12:1 Tore und 6 Punkte sprangen für die Greizer Männerteams an diesem Wochenende heraus!

Den Anfang machten die Kreisliga-Vertreter um Trainer Brettfeld, welche in Langenwetzendorf nie Zweifel aufkommen lassen haben und auf sehr tiefen und schwierigen Geläuf mit 6:1 gewannen! Die Tore beim halben Dutzend erzielten Bobo Bah (20´;69´), Ramon Czerwenka (30´), Jan Watzek (40´), Jannik Schlehan (42´) und ein Eigentor des Gegners (67´).

Hochzufrieden war auch Trainer Brettfeld mit der Leistung:
"Wir haben uns gut auf diese Partie und vorallem dem tiefen Platz eingestellt und unsere Stärken in Sachen Geschwindigkeit und Technik ausgespielt. Das Sieg geht auch in der Höhe vollkommen in Ordnung".

Am Sonntag legte unsere 1. Vertretung noch nach und machte es sogar noch besser. Mit 6:0 fegte man die Kraftsdorfer vom Tempelwald, die in keiner Situation gefährlich wurden. Tobias Baldrich (26´, 51´), Chris Kothe (39´), Lamin Darboe (45´), Niklas Küstner (56´) und Philipp Gneupel (88´) trafen für das Greizer Team. Somit hat man sich für das Spitzenspiel in der nächsten Woche eingeschossen, wenn man am 17.03.2018 den derzeitigen Tabellenzweiten vom FSV Gößnitz e.V. zu Gast hat.

 

Menü

Sponsoren